Die Teilnahmebedingungen zu unserem neuen Wettbewerb "4 x Raum für 2" können Sie hier abrufen. Bewerbungsschluss ist der 30. August 2017.


Fahrt zur NordArt nach Büdelsdorf

9. August 2017, 9 bis ca. 18 Uhr

Tagesexkursion im Rahmen

 des 5. KUNST MITTWOCHs 2017

 

Anmeldung bitte bis  24. Juli 2017

 

Das Programm finden Sie hier.

 

Informationen zur NordArt unter www.nordart.de

 

Impression aus der Ausstellung 2016



Aktuelle Ausstellung

Franck Blady - Abgeschminkt - 

Ausstellungsdauer bis 30. Juli 2017 

 

Impressionen von den Eröffnungen am 2. Juli 2017.

Die Eröffnungsrede finden Sie hier:

Download
Eröffnungsrede Alf Herrmann.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.4 KB

 

Unsere Mitglieder-Galerie im Schleusenhaus wurde nach der Eröffnung von Herrn Blady eingeweiht.

Wir danken unseren Mitgliedern für die Teilnahme und wunderbare Gestaltung unseres Treppenaufganges im Kunstpunkt Schleusenhaus.

 

 

 

Stader Tageblatt vom 29. Juni 2017 Persönlichkeit statt Kunstfigur

Franck Blady im Atelier

Wer bin ich und wer will ich sein?

Eine Frage, die durch die ständige Präsenz von idealisierten „Vorbildern“ in den Medien zu dem beherrschenden Thema meiner aktuellen Werkgruppe geworden ist.

Auf meiner Leinwand werden medial idealisierte Kunstfiguren aus Hochglanzkatalogen zu singulären Persönlichkeiten mit ihren Ängsten und Sehnsüchten. Herausgerissen aus der schillernden Modewelt gerät das Scheinbild Ihrer selbst ins Wanken und offenbart Verletzlichkeit und Einsamkeit. Ausgeprägte Konturen und Verzerrungen konterkarieren den Zwang nach Perfektion, die eine Gesellschaft der ewigen Jugend und maßgeschneiderten Schönheit verlangt. In abstrakten raumschaffenden Farbstimmungen und magisch-fantastischen Landschaften entfliehen die entrückten Schönheiten in rätselhafte Traumwelten: Fernab von Raum und Zeit entfalten sie ihre wahre Schönheit. 

Text: Franck Blady



Rückblick: Das war die Lange Nacht in Stade am 7. Juli 2017

 

Wir hatten für Sie durchgehend von 11 bis 24 Uhr geöffnet. Der Künstler war an diesem Abend anwesend und beantwortete interessierten Besuchern ihre Fragen. Das Duo "Die Melodiker" mit Gitarre und Akkordeon spielten zur Unterhaltung deutsche, französische und internationale Evergreens. Unterstützt wurden wir an diesem Abend von der Deutsch-Französischen Gesellschaft , allen voran Herrn Lars Hellwinkel, der uns tatkräftig zur Seite stand. Wir freuen uns auf weitere kooperative Veranstaltungen.



Stader Tageblatt vom 7. Juni 2017 


 

Unsere diesjährige Ausstellung auf der Südempore der Cosmaekirche

Rudolf van Eckendonk - Menschwerdung - 7. bis 29. Oktober 2017

 

Der seit 2009 im Alten Land lebende und arbeitende Künstler Rudolf van Eckendonk setzt sich in seiner Ausstellung mit einem Gedanken des französischen Philosophen Gabriel Marcel „Wir sind als Lebewesen geboren, Menschen müssen wir erst werden“ und mit der Aussage des christlichen Glaubens „Menschwerdung Gottes – Jesus, Gottes Sohn als Mensch geboren und gestorben“ auseinander.

Zu sehen und zu entdecken sind in dem besonderen Kunstraum Kirche sehr unterschiedliche Metall-Skulpturen aus Kupfer, Messing, Edelstahl und Aluminium, die das Menschsein und Menschwerden in seiner Vielfalt in den Mittelpunkt stellen und die der Gedanke der Vereinfachung, der Reduktion des Komplexen auf seinen Ursprung, vereint.

 

Geöffnet montags bis sonnabends von 10.00 – 17.00 Uhr, sonntags von ca. 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

7. Mai 2017 Impressionen von der Eröffnung der Ausstellung auf der Südempore der Cosmaekirche in Stade

(Fotos: Kunstverein Stade)

Die Eröffnungsrede finden Sie hier.

 

Die Predigt anlässlich der Eröffnung von Herrn Pastor Dr. Heise finden Sie hier.

 

Stader Tageblatt, Ankündigung 4. Mai 2017

Kreiszeitung, Ankündigung 6. Mai 2017



Vorschau: Artikel Stader über IAPMA (Ausstellung August-September 2017)