Die Teilnahmebedingungen zu unserem neuen Wettbewerb "4 x Raum für 2" können Sie hier abrufen. Bewerbungsschluss ist der 30. August 2017.


Vorankündigung:

3. und 4. KunstMittwoch im

Kunstpunkt Schleusenhaus am

17. Mai und 7. Juni 2017

 

Die überaus reiche Baukunst der Hansestadt wird von Dieter-Theodor Bohlmann in zwei Lichtbildervorträgen vorgestellt. Der erste Vortrag wird sich am 17. Mai 2017 mit den Epochen Romanik, Gotik, Renaissance und Barock beschäftigen.

Der zweite Vortrag wird am 7. Juni 2017 die nachfolgenden Epochen Klassizismus, Historismus, Jugendstil, Heimatschutz und modernes Bauen darstellen.

 

Karten sind im Kunstpunkt Schleusenhaus in der Altländer Str. 2 erhältlich, oder sie reservieren unter 04774-991090. 



 

Unsere Aktuelle Ausstellung im Kunstpunkt Schleusenhaus

Peter Kruse - So'n Quatsch, 7. Mai bis 28. Mai 2017

 

7. Mai 2017 Impressionen von der Eröffnung der Ausstellung im Kunstpunkt Schleusenhaus (Fotos: Ingrid Merten, Friedrich Preuß, Peter Kruse, Kunstverein Stade)

 

Stader Tageblatt, Ankündigung, 4. Mai 2017

Kreiszeitung, Ankündigung 6. Mai 2017

Nicht pro und nicht contra, ein eigener Blick auf die Menschen und die Gesellschaft, ihnen einen Spiegel vorhalten und bis zur Kenntlichkeit verzerren ... Dabei dem Nonsens, dem Humor, der Satire einen wichtigen Platz einzuräumen. Dies ist das Streben des Stader Cartoonisten Peter Kruse. 




 

Unsere diesjährige Ausstellung auf der Südempore der Cosmaekirche

Rudolf van Eckendonk - Menschwerdung, 7. bis 29. Oktober 2017

 

Der seit 2009 im Alten Land lebende und arbeitende Künstler Rudolf van Eckendonk setzt sich in seiner Ausstellung mit einem Gedanken des französischen Philosophen Gabriel Marcel „Wir sind als Lebewesen geboren, Menschen müssen wir erst werden“ und mit der Aussage des christlichen Glaubens „Menschwerdung Gottes – Jesus, Gottes Sohn als Mensch geboren und gestorben“ auseinander.

Zu sehen und zu entdecken sind in dem besonderen Kunstraum Kirche sehr unterschiedliche Metall-Skulpturen aus Kupfer, Messing, Edelstahl und Aluminium, die das Menschsein und Menschwerden in seiner Vielfalt in den Mittelpunkt stellen und die der Gedanke der Vereinfachung, der Reduktion des Komplexen auf seinen Ursprung, vereint.

 Geöffnet jeweils von Montag bis Sonnabend von 10.00 – 17.00 Uhr und Sonntag von ca. 11.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

7. Mai 2017 Impressionen von der Eröffnung der Ausstellung auf der Südempore der Cosmaekirche in Stade

(Fotos: Kunstverein Stade)

Die Eröffnungsrede finden Sie hier.

 

Die Predigt anlässlich der Eröffnung von Herrn Pastor Dr. Heise finden Sie hier.

 

Stader Tageblatt, Ankündigung 4. Mai 2017

Kreiszeitung, Ankündigung 6. Mai 2017